Superladen 2022

Das in Offenbach etablierte temporäre Ausstellungsprojekt, in dem Künstler:innen aus Offenbach in einem leerstehenden Ladenlokal der Innenstadt Kunstwerke unter dem Motto „Gute Kunst zu kleinen Preisen“ anbieten, besteht seit 2001 und findet nun schon zum 19. Mal statt.

In diesem Jahr präsentieren sich 26 Künstler:innen auf den Flächen des ehemaligen ORSAY in bester Lauflage auf der Frankfurter Strasse.

Besuchen Sie mich gerne in der Ausstellung. An folgenden Tagen bin ich anwesend:

Samstag 3.12.2022 von 12.00 bis 15.30 Uhr
Sonntag 11.12.2022 von 12.00 bis 15.30 Uhr
Donnerstag 15.12.2022 von 15.30 bis 19.00 Uhr
Mittwoch 21.12.2022 von 15.30 bis 19.00 Uhr



2. bis 24. Dezember 2022

Eröffnung
am Donnerstag, 1. Dezember 2022 um 18 Uhr
Grußwort: Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke

Öffnungszeiten
Täglich 12:00 - 19:00 Uhr

SUPERLADEN
Temporäre Galerie
Frankfurter Straße 17
63065 Offenbach
gegenüber der GALERIA Kaufhof
Haltestelle Marktplatz

a trifft b


Die erste Ausstellung dieser Kooperation fand 2021 in den Räumen des Atelierhauses Darmstadt statt. Die 7 Künstler*innen des Atelierhauses haben aus dem Verein Bund Offenbacher Künstler BOK, der aus 46 Mitgliedern besteht, Partnerschaften für ein gemeinsames Projekt gewählt. So entstand die vorliegende Konstellation. 7 zu 7 Künstler*innen.

Vera Fles-Schönegge / Pelusa Petzel
Johanna Krimmel / Gabriele Nold
Georg Schrabeck / Christiana Crüger
Michaela Schrabeck / Marion Gabriel
Katrin Beger-Merla / Anja Hantelmann
Bernhard & Meyer / Karin Nedela
Brigitte Satori Constantinescu / Renate Kletzka

Mit dieser Präsentation laden die Offenbacher Künstler*innen zu einer Gegenausstellung in den Räumen der BOK Galerie ein.

„Diese Kunstinitiative ist ein lebendiges Zeichen von künstlerischer Vernetzung, fruchtbarer Kooperation und gegenseitiger Inspiration.“ Konstanze Schneider

7. bis 22. Oktober 2022